Startseite > ~Mixed~ > Resümee…

Resümee…

*seufz* Weihnachten ging soo schnell vorbei und ich hoffe Ihr konntet die freien Tage gemütlich im Kreise eurer Lieben verbringen… 

Wir haben die ruhigen Tage genossen und es uns zuhause ganz gemütlich gemacht…bei diesem Wetter musste man auch nicht unbedingt vor die Tür 🙂

Tja und wie sollte es anders sein…ich habe natürlich nicht alles rechtzeitig fertig bekommen…aber das war nicht sooo schlimm, denn das eine oder andere Sockenpaar sollte eben nur eine Beigabe sein 

Dennoch war das Christkind sehr sehr lieb zu mir…ich habe 2 neue Bücher bekommen…von meinen Schatz einen Wollgutschein und da werden demnächst einige neue selbstgefärbte Opalstränge hier einziehen..ich sag nur Afrika usw. 🙂 …ein neues Telefon…einen neuen Deckenfluter…uhuuund eben Geld, denn Anfang Januar wird hier bei mir eine neue Couch einziehen und darauf freue ich mich schon sehr…denn meine alte Couch hat schon so einige Jährchen auf dem Buckel 🙂

Auf den Nadeln habe ich zur Zeit 2 Schals …der Eine geht sehr flott von der Nadel aaaber der Andere…oweia …ich hoffe das wird noch was denn an Ostern wird ihn mein Sohn wohl nicht mehr brauchen *lach*

mal schaun…ich werde die Tage mal ein paar Bildchen von meinem Zeugs machen 😉

..und diese neuen Bücher sind bei mir eingezogen :

Die Dienstagsfrauen – Monika Peetz


Fünf Freundinnen auf dem Jakobsweg. Ein hinreißend komischer Roman über eine Reise, die alles verändert. „Die Dienstagsfrauen“ – der Roman von Monika Peetz bald auch als Fernsehfilm im Ersten. … Nie war Pilgern weiblicher.

Fünf Freundinnen. Seit über 15 Jahren treffen sie sich regelmäßig am ersten Dienstag im Monat. In ihrem Stammlokal nennt man sie die Dienstagsfrauen. Einmal im Jahr unternehmen die fünf Frauen etwas gemeinsam. Dieses Jahr haben sie etwas ganz Besonderes vor: Pilgern auf dem Jakobsweg. Am Ende dieser Reise ist nichts mehr, wie es war. Würden sie sich heute begegnen, wären sie wohl gar nicht miteinander befreundet. Aber seit die fünf Frauen vor 15 Jahren nach ihrem Französischkurs auf einen Absacker bei Luc eingefallen sind, ist am ersten Dienstag im Monat der Kamintisch für sie reserviert. Fünf Frauen, nun dies- und jenseits der vierzig, mit sehr unterschiedlichen Temperamenten: Da ist Caroline, die Strafverteidigerin, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder. Organisiert, konsequent und streitbar. Sie sagt, was sie denkt, und sie tut, was sie sagt. Und kann trotzdem gut mit Kikis Chaos umgehen. Kiki, chronisch gut gelaunt, gern verliebt, entwirft beruflich Haushaltsgegenstände. Sie hofft auch mit 35 noch, von der Wegwerfware wegzukommen. Bei Aufträgen und bei Männern. Eva wäre schon froh, wenn sie ein eigenes Leben hätte. Als Hausfrau, Ehefrau und Mutter mit brachliegender medizinischer Approbation ist sie geplagt von den schrecklichen „V’s“: vierzig, vier Kinder, verirrt. Estelle, die Apothekergattin, ist die Frau, die immer zu viel in den Koffer packt und das Tragen anderen überlässt. Einig sind sie sich nur, wenn es darum geht, ihrer Freundin Judith beizustehen. Die zierliche Kindfrau ist die Dramaqueen der Dienstagsfrauen. Sie bespricht ihre Probleme lieber, als dass sie sie löst. Doch wer will ihr das übel nehmen? Jetzt, wo sie gerade Witwe geworden ist? Nach dem Tod ihres Mannes findet Judith ein Tagebuch, das er über seine Pilgerreise nach Lourdes geführt hat. Arne, an Krebs erkrankt, konnte den Weg nicht zu Ende gehen. Die fünf Freundinnen machen sich auf, Arnes Reise zu vollenden – und ahnen nicht, worauf sie sich einlassen. Schritt für Schritt kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das ihr Leben durcheinanderwirbelt. Die Pilgerreise, als Unterstützung für die trauernde Judith gedacht, wird für die fünf Freundinnen ein Augenöffner.

~~~~~~~~~~

Ich habe schon reingelesen und ich finde es sehr schön und flüssig geschrieben…teilweise muss man wirklich schmunzeln aber dennoch ist es auch teilweise traurig…

Das Buch wurde verfilmt und wird am 14.Juni 2011 in der ARD um 20.15 Uhr ausgestrahlt !!

~~~~~~~~~~~~

Vermisse dich jetzt schon …


Die Geschichte ist schnell erzählt: Annika, 37jährige Ehefrau und glückliche Mutter zweier Kinder, verliebt sich wie ein Teenager in ihren neuen Arbeitskollegen. Soweit, so gut. Doch ausgerechnet Annika! Die perfekte Mutter! Die perfekte Ehefrau! Die perfekte Marketingleiterin! Alles hat sie im Griff: Ehe, Kinder, Freunde, Beruf. Und jetzt das. Aber: Eros hat gezielt und mitten ins Herz getroffen.

Rickard schafft es, eine Saite in ihr zum Klingen zu bringen, die Tom schon lange nicht mehr – oder vielleicht noch nie? – angeschlagen hat. Doch, doch, Annika kämpft: um ihren Mann, um ihre Familie, um ihr Gewissen. Und tatsächlich läßt Tom sich auf ein romantisches Versöhnungswochenende ein – das in einem schrecklichen Desaster endet. Danach treibt es Annika immer wieder unentdeckt in Rickards Arme. Bis Tom versehentlich die SMS auf ihrem Handy liest: »Vermisse dich jetzt schon. Kuß, R.« Noch in der Nacht muß Annika ihre Koffer packen. Eine Woche Bedenkzeit hat Tom ihr gegeben…

…nen bisschen was leichtes .. 🙂

Advertisements
Kategorien:~Mixed~
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: